web_bevoelkerungsschutz_1920640.jpg
BevölkerungsschutzBevölkerungsschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Notfallversorgung
  3. Bevölkerungsschutz

Bevölkerungsschutz

Ansprechpartner

Kreisbereitschaftsleiter
Robert Kirchhof

Tel.
0177 9312411
Fax:
034202 3094-28

Adresse:
DRK Kreisverband Delitzsch e.V.
Bevölkerungsschutz
Eilenburger Straße 65
04509 Delitzsch

Das Deutsche Rote Kreuz hilft im Ernstfall durch seine im Einsatzzug Delitzsch engagierten Ehrenamtlichen. Diese sind aktiv in der Kochgruppe, im Betreuungsdienst, in der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) und im Kreisauskunftsbüro.

Aufruf: „Ran an die großen Töpfe!“

Das Deutsche Rote Kreuz Delitzsch sucht für seinen Einsatzzug männliche und weibliche Mitstreiter jeden Alters. Hauptsächlich werden unsere freiwilligen Helfer im täglichen Leben nicht nur zu Katastrophen an sich, sondern auch zu Großschadenslagen, Evakuierungen und Realübungen

mit anderen Rettern im Landkreis Nordsachsen gerufen. Unterstützen Sie die Arbeit des Roten Kreuzes im Bevölkerungsschutz!

Ausbildung / Zusammenkunft

Wann:
jeden letzten Samstag im
Monat um 08:00 Uhr

Ort:
Eilenburger Straße 65
04509 Delitzsch
Stützpunkt

Einsatzstärke und Fuhrpark

Mit derzeit ca. 80 Freiwilligen rücken wir zu den unterschiedlichsten Szenarien aus.

Der Einsatzzug Delitzsch verfügt aktuell über:
- Führungsfahrzeug
- Mannschaftstransportwagen
- Gerätewagen Versorgung (12 t)
- Mobiler Feldkochherd
- Transport-LKW (7,5 t)
- Anhänger (Schnellaufbauzelt, Notstromaggregat, Tragen und Decken)
- Gerätewagen Sanität (7,5 t)
- drei Krankentransportwagen B (Doppeltrage)
- Einsatzfahrzeug KAB

Einsätze

Hauptsächlich werden unsere freiwilligen Helfer mit ihrer mobilen Kocheinheit im täglichen Leben weniger zu Katastrophen an sich, sondern auch zu

- Großschadenslagen
- Evakuierung und
- Unterstützung anderer Einheiten z. B. der Feuerwehr

gerufen. Es werden permanent Getränke und Suppen Speisen für den Ernstfall vorgehalten. Im ersten Durchlauf können beispielsweise bis zu 500 Portionen Suppe produziert werden. Eine sehr schnelle Einsatzbereitschaft wird – nicht zuletzt auch durch die sehr hohe Motivation unserer Kräfte – durch die ständige Aus- und Weiterbildung gewährleistet.

Ausbildung

Unsere Helfer sind stets auf dem neuesten Stand in der Anwendung von Erster Hilfe. Permanente theoretische Ausbildungen nach den aktuellsten Richtlinien erfolgen hauptsächlich in den Wintermonaten. Praktische Weiterbildungen, verbunden mit vielen regelmäßigen Übungen, erfolgen in der Sommerzeit.