web_blutanzapfen2_1920x640.jpg
BlutspendeBlutspende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Spenden, Mitglied, Helfer
  3. Blutspende

Blutspende

Lass dich anzapfen!

Spende Blut, jeden
ersten Mittwoch des
ungeraden Monats!

Von 13.30 - 18.30 Uhr

Im DRK Jugendhaus
Nord, YOZ
Sachsenstraße 6
04509 Delitzsch

Nur mit Termin-
vergabe unter
Tel. 0341 9725393

Wir Menschen können viel. Blut künstlich herstellen können wir leider nicht.

Täglich werden in Deutschland etwa 14.000 Blutspenden gebraucht. Blutkonserven und Medikamente aus Blutbestandteilen sind nach schweren Unfällen, bei größeren Operationen und zur Behandlung verschiedener Erkrankungen unverzichtbar.

Egal, welche Blutgruppe Sie haben: Jede Spende wird dringend gebraucht!

Hinweise für die nächsten Blutspendetermine

Unsere Blutspende-Aktionen im Jahr 2022 finden im DRK Jugendhaus YOZ in der Sachsenstraße 6 in 04509 Delitzsch immer am ersten Mittwoch in den ungeraden Monaten im Zeitraum von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

Die nächsten regulären Termine sind der

06.07.2022,
07.09.2022,
02.11.2022.

Das im Jugendhaus in 2021 coronabedingt angewandte Hygienekonzept behalten wir auch im Jahr 2022 in Teilen bei. Unsere Bestandsspender werden vor jeder Spende durch unseren Partner, der Blutbank der Universität Leipzig, schriftlich bzw. telefonisch eingeladen und in Zeitfenstern vorgemerkt. 

Neuspender erfragen bitte unter Tel. 0341 9725393 (erreichbar werktags von 9-18 Uhr) für obige Termine ein Zeitfenster zur Blutabgabe. Dafür bitten wir um Verständnis.

Direkte Alternativen für Neuspender gibt es folgende: Nutzen Sie, so es Ihnen möglich ist, bitte die täglich geöffneten Blutspendezentren in Leipzig. Informieren Sie sich zwecks Terminvergabe bitte vorher telefonisch.

  • DRK Blutspendezentrum Leipzig
    Prager Str. 13 (Höhe Gutenbergplatz)
    04103 Leipzig
    Mo.              08.00 - 14.00 Uhr
    Di., Mi., Do. 13.00 - 18.30 Uhr
    Fr.                08.00 - 13.00 Uhr
    Tel. 0341 25354410
    (weitere Abnahmestellen DRK: https://www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine/)

Regionale Spendetermine für Delitzsch und Umgebung

Unsere Blutspende-Partner vor Ort

Die Blutabnahme im Jugendhaus YOZ des DRK Kreisverbandes Delitzsch erfolgt durch:

Universitätsklinikum Leipzig
Institut für Transfusionsmedizin
Blutbank
Johannisallee 32
04103 Leipzig
Tel. 0341 9725390
www.blutbank-leipzig.de

(Erweiterte Standortsuche: https://www.uniklinikum-leipzig.de/einrichtungen/blutbank/Seiten/standortsuche.aspx)


Die Blutabnahme in den umliegenden Gemeinden von Delitzsch, Glesien, Löbnitz, Zschortau/Rackwitz und Wölkau erfolgt durch:

DRK Blutspendedienst Nord-Ost gGmbH Berlin, Brandenburg, Sachsen
Blutspendezentrum Leipzig
Prager Str. 13
04103 Leipzig
Tel: 0341 25354410
Tel. 0800 1194911 (gebührenfreie Hotline)
www.blutspende-nordost.de

(Erweiterte Standortsuche: https://www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine/)

Wer kann wie oft spenden?

18-68 Jahre
Blut gespendet werden darf ab dem 18. Geburtstag. Dann sind regelmäßige Spenden bis zum 68. Lebensjahr möglich. Das Höchstalter für die erste Spende beträgt 60 Jahre. Auch ältere Personen können nach ärztlicher Zustimmung noch Blut spenden. Das wird individuell entschieden.

Männer 6x jährlich, Frauen 4x jährlich
Personen mit einem Gewicht unter 50 Kilo sowie welche, die sich leicht angeschlagen oder sich krank fühlen, werden vorübergehend zurückgestellt. Zum eigenen Schutz machen Frauen während der Schwangerschaft eine Pause. Zwischen zwei Spenden müssen mindestens acht Wochen liegen.

Ablauf einer Blutspende

Leben retten kann so einfach sein! Ein kleiner Pieks. 30 Minuten entspannen. Fertig.

Spenderfragebogen
Vor der Spende erhält man einen Fragebogen, der wichtige Fragen rund um die Gesundheit klärt. Der Spenderfragebogen wird beim Gesundheitscheck mit dem Spender besprochen.

Gesundheitscheck
Es werden Blutdruck, Puls, Köpertemperatur und Eisengehalt des Blutes gemessen. Die Ergebnisse bespricht der Spender mit einem Arzt oder einer Ärztin, damit man weiß, ob gespendet werden kann.

Blutabnahme
Für eine Blutspende werden etwa 500 ml Blut entnommen. Das dauert weniger als zehn Minuten. Natürlich wird bei jeder Spende steriles Einwegmaterial verwendet. Eine Krankheitsübertragung auf den Spender ist daher ausgeschlossen

Vertraulicher Selbstausschluss
Sollte der Spender noch Bedenken haben, kann sein Blut anonym von der Verwendung ausgeschlossen werden. In diesem Fall wird dieses Blut nicht weitergegeben. Das gespendete Blut wird in jedem Fall untersucht.

Imbiss und Ausruhen
Nach der Spende heißt es kurz ausruhen. Nach der Ruhepause ist es wichtig, dass noch etwas gegessen und getrunken wird.