Sie sind hier: Aktuelles » 

Lass dich anzapfen!

Spende Blut, jeden ersten Mittwoch im Monat bei uns! Von 13.30 bis 18.30 Uhr.

Kreisbereitschaftsleitung neu gewählt

Am Samstag, 3.8.2019, trafen sich die ehrenamtlichen Rotkreuzhelfer der Bereitschaften im DRK-Kreisverband Delitzsch, um ihre Leitung neu zu wählen.

Fotos: DRK Delitzsch. Robert Kirchhof (mi.) nahm die erneute Wahl zum Kreisbereitschaftsleiter an, Sören Dietze (li.) und Michael Krüger (re.) wurden als stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter gewählt.

Nicht ohne dabei einen ersten Rückblick zu wagen, denn das letzte halbe Jahr hatte es für alle Freiwilligen in sich. Die in den Bereitschaften organisierten Helfer bilden das Rückgrat der freiwilligen sozialen Dienste des DRK. Sie stellen einen großen Teil des ehrenamtlichen Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes. Engagiert sind sie im Sanitätsdienst, im Betreuungs- und Versorgungsdienst, in der Wasserwacht, beim Suchdienst, im Kreisauskunftsbüro, im Kriseninterventionsteam oder auch im Jugendrotkreuz.

Neben ihren eigentlichen Arbeits- und Angestelltenverhältnissen waren die Rotkreuzler auch 2019 einmal mehr immer dann zur Stelle, wenn es in Delitzsch und Umgebung zu Großschadenslagen kam. Erwähnenswert sind hier die Brandereignisse in einer Kita in Delitzsch, in einer Containerdienstfirma in Badrina wie auch der Großbrand von Dämmstoffen in einem Industriegebiet in Benndorf. Auch der ABC-Alarm bei einem Paketdienst in Krostitz forderte die Helfer. Ebenso ist ihre vorbeugende Präsenz auf Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken. Mehrtägige Absicherungen des Brauereifestes in Krostitz, des Reit- und Springturniers in Löbnitz oder des Delitzscher Peter- und Paul-Stadtfestes seien hier erwähnt. Mit Stichtag Jahresmitte stehen bereits doppelt so viele Einsatz- und dreimal so viele Absicherungsstunden in den Büchern, wie im gesamten letzten Jahr.

Dieses ehrenamtliche Engagement wurde nun mit einer kleinen Dankeschönveranstaltung gewürdigt. Die Helfer wiederum gaben ihr Vertrauen durch ihre Wahlstimme an die Leitung weiter. Robert Kirchhof nahm die erneute Wahl zum Kreisbereitschaftsleiter an, Sören Dietze und Michael Krüger wurden als stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter gewählt.

Von der Kreisbereitschaftsleitung werden die Aufgaben der vielen Freiwilligen koordiniert. In Einsatzfällen und Großübungen umfasst dies vor allem die Schaffung einer erforderlichen Infrastruktur am Unglücksort durch den Aufbau von Behandlungsplätzen sowie die Einrichtung von Rettungsmittelhalteplätzen, des Weiteren die Organisation einer Versorgung und der Unterbringung von Betroffenen wie auch das Heranführen von psychosozialer Unterstützung unter anderem auch für die Einsatzkräfte zur Einsatzstelle hin. Eine weitere Hauptaufgabe ist zudem die Korrespondenz und die Kommunikation zu Veranstaltern, zu Stadt- und Landkreisverwaltungen und zu externen Partnern hinsichtlich der Planung und Erstellung von Konzepten für sanitätsdienstliche Absicherungen für Veranstaltungen jeglicher Art in unserer Region.

Ein besonderer Dank seitens des DRK-Vorstandes wurde während der Feierstunde den Arbeitgebern und den Familien der DRK-Helfer übermittelt, denn diese halten nicht nur während der Einsätze den Kameraden und Kameradinnen den Rücken frei und tragen dadurch einen erheblichen Anteil dieses Engagements im Deutschen Roten Kreuz mit.

6. August 2019 18:01 Uhr. Alter: 102 Tage