Sie sind hier: Aktuelles » 

Lass dich anzapfen!

Spende Blut, jeden ersten Mittwoch im Monat bei uns! Von 13 bis 18 Uhr.

Notfallseelsorger im Landkreis sorgen sich um Nachwuchs

Die freiwilligen Helfer des Kriseninterventionsteams Delitzsch-Eilenburg (KIT) sind seit dem Jahr 2000 teilweise unbemerkt von der Öffentlichkeit im Landkreis Nordsachsen aktiv.

Foto: DRK Delitzsch. Der Einsatz des Kriseninterventions- (KIT) und Notfallseelsorgeteams (NFS) erfolgt ehrenamtlich und ist kostenfrei.

Ihre so wichtige Arbeit ist darauf ausgerichtet Opfer, Angehörige, Beteiligte und Helfer von Notfällen wie beispielsweise Unfälle oder Großschadenslagen in deren akuten Krisensituation zu beraten und zu stützen. Die Aufgaben sind vielfältig, reichen von der Betreuung während einer Rettung, der Fürsorge in Wartezeiten bis zur Hilfestellung nach häuslichen traumatischen Ereignissen.

Organisiert sind die Ehrenamtlichen unter dem Dach der beiden DRK-Kreisverbände Delitzsch und Eilenburg mit Unterstützung des evangelischen Kirchenkreises Torgau-Delitzsch sowie des Landkreises Nordsachsen. Das geschulte und zertifizierte Notfallseelsorgeteam um Pfarrer Friedemann Krumbiegel sucht engagierte Menschen aller Berufs- und Alterklassen, die es sich zutrauen würden, Betroffenen akut wie auch bei der Rückkehr zur Normalität und Handlungsfähigkeit zu helfen.

Bitte wenden Sie sich im Erstkontakt an das Evangelische Pfarramt in Krostitz unter Tel. 034295 81807 oder an das DRK Delitzsch unter Tel. 034202 3094-14. Weitere Informationen gibt es unter: www.kit-delitzsch.de

Im Januar 2016 erschien in der örtlichen Presse eine sehr umfangreiche Reportage über das KIT-/NFS-Team. Lesen Sie hier: >>>

17. September 2014 07:53 Uhr. Alter: 3 Jahre